Abendmahl

Mit dem Abendmahl feiern wir ein Fest der Versöhnung,
der Gemeinschaft und der Hoffnung.
Alles, was uns von Gott trennt, all unsere Schuld wird von uns genommen.
Im Abendmahl schenkt sich Jesus Christus selbst mit Brot und Wein in seinem Leib und Blut.
Wir feiern den neuen Bund, den Gott mit uns geschlossen hat und so nimmt das Abendmahl gewissermaßen das große Abendmahl im Reich Gottes vorweg.
Es weckt die Hoffnung, dass es das Fest der Freude in aller Trauer, das Fest der Vergebung mitten in aller Schuld und das Fest der Gemeinschaft mitten in allen Trennungen ist.