Posaunenchor

50 Jahre evangelischer Posaunenchor Warmensteinach
 
Der Posaunenchor konnte 2013 sein 50–jähriges Jubiläum feiern.
Laut unserer Chronik wurde im Frühjahr 1963 beim Evanglischen Landeskirchenrat beantragt, in unserer Gemeinde einen Posaunenchor (PC) zu gründen . Dies wurde dort begrüßt,  beschlossen  und am 04. Dezember 1963 war das offizielle Gründungsdatum. Die Bläser übten sehr fleißig und umrahmten bereits nach einem halben Jahr mehrfach die Gottesdienste.
Am 09. September 1968 wurde die Mitgliedschaft des Chores im „Verband Evangelischer Posaunenchöre Bayerns e.V.“  beurkundet.

20 Jahre Posaunenchor

20-jähriges Jubiläum 

Am Anfang bestand die Gruppe aus acht Bläsern. Sie entwickelte sich mit Hilfe des Bindlacher Chores und des großen Einsatzes der Pfarrer H. Küfner, H. Schulz, H.K. Ernst, Chr. Sippekamp und Chr. Schlör sowie der Chorleiter Georg Rabenstein und Ralf Herrmann spürbar positiv weiter.
Der PC ist neben anderen Gruppen ein wichtiger Bestandteil unseres kirchlichen Gemeindelebens. Die Bläserinnen und Bläser helfen , das geistliche Liedgut in vielen Gottesdiensten im Namen Gottes zu verbreiten. Gleichzeitig bemühen sie sich, ältere Gemeindeglieder, die dies wünschen, durch Geburtstagsständchen zu erfreuen.
Wir alle hoffen, dass wir neue Jungbläserinnen und –bläser erhalten, damit unsere Musik auch in Zukunft eine Chance hat.  Sollte jemand Interesse daran finden, ein Instrument im PC zu erlernen, möge er/sie sich an den amtierenden Chorleiter Ralf Herrmann wenden.
An dieser Stelle sei allen Freunden und Gönnern unserer musikalischen Tätigkeit herzlich gedankt. Ein Instrument zu spielen bedeutet ja auch, es vorher intensiv zu lernen und das ist wohl auch der Hauptgrund, warum Nachwuchsarbeit nicht ganz einfach ist.
Vielen Dank allen Bläserinnen und Bläsern für ihren Dienst, denn die Proben sind insgesamt sehr gut besucht. Unser Dank gilt allen, die Freude an Blasmusik haben und die unsere Arbeit unterstützen.

Augenblicklich gehören dem  PC , aktiv bzw. wenn sie aus beruflichen Gründen anwesend sind, folgende Bläserinnen und Bläser an:

Sopran:        Ralf und Martina Herrmann, Daniel Pelta

Alt:              Barbara Grießhammer, Katrin Rabenstein, Lukas Dörfler 
  
Tenor:         Reinhard Dörfler, Karin Pelta, Walter Schertel, Dorothea Tägert
                   und nach Möglichkeit Martin Grießhammer  
        
Bass:            Helga Genser, Peter und Jürgen Grießhammer, Jürgen Tägert
                   


Jürgen Grießhammer